Apres Post Hotel

90 130 25

Mit Beginn der Wintersaison 2015/16 wurde das Hotel wieder eröffnet. 40 der insgesamt 70 Zimmer und Suiten sind neu errichtet bzw. neu eingerichtet worden.

Der Hoteleingang wurde nach vorne verlegt und ist nun direkt vom Parkplatz aus erreichbar. In der Passage unmittelbar daneben befindet sich der neue hoteleigene Shop und Skiverleih APRÈS SPORT by friendly Brändle.

Warme Stuben und vieles mehr

Das Dorf Stuben verdankt seinen heimelig anmutenden Namen einer Legende. Demnach überließ Graf Hugo von Montfort den Johannitern im 12. Jahrhundert das Gebiet mit der Auflage hier eine Unterkunft für Reisende am Arlberg zu bauen. Das APRÈS POST HOTEL versteht sich im Sinne dieser Tradition der Gastfreundschaft als warme Stube für den Bergurlauber des 21. Jahrhunderts.

Ausgangspunkt dieser Idee ist der historische Kachelofen im RESTAURANT POSTAMT, der sich im beheizbaren Zentrum der Hotelzimmer zeitgemäß interpretiert wieder findet. Zusammen mit der Schadstoff- und Feinstaubfreiheit durch die Wandoberflächen aus Heilerde, entspannt dies den Körper schnell und effektiv. Ort der Begegnung ist die zentrale Feuerstelle, die die Hotellobby mit der HANNES SCHNEIDER BAR verbindet. Aufwärmen kann man sich außerdem im ARLEN SPA mit Sauna, Dampfbad, Massagen und Außenpool.

Interessante Kennzahlen:

Ausbildungsbudget pro MitarbeiterIn: k.A.
Durchschnittliche Seminartage pro MitarbeiterIn: k.A.