Bist du geschaffen für die Wintersaison?

Barkeeperin hinter der Bartheke

Mach den Tauglichkeitstest!

Die Skipisten sind präpariert, die Berge strahlen in herrlichem Weiß – Österreich wird zum Winter Wonderland. Kurz gesagt: Die Wintersaison beginnt!

Viele Servicekräfte lockt es in die Skigebiete, um da zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Ob als Barkeeper oder Kellner in der Schirmbar oder der Après-Ski-Hütte – diese Jobs verlangen alles ab. Da sind Ausdauer und Durchhaltevermögen gefragt!

Du möchtest wissen, ob du für die Saisonarbeit im Winter geschaffen bist? Dann mach den HOGASTJob Tauglichkeitstest, und finde es heraus!

Du bist …

… kälteresistent?
Arbeiten auf circa 2.000 Meter Höhe, in frostiger Umgebung, mitten im Skigebiet. Die Temperaturen tanzen um den Nullpunkt. Es ist zapfig kalt. Da kann einem schon mal die Nase abfrieren. Wie gut, dass der Job als Kellner Laufbereitschaft voraussetzt und Glühwein, Schnaps und Co. als geeignete Wärmespender dienen …

… ausdauernd?
Du arbeitest meist sechs Tage die Woche, zehn Stunden am Tag, eine ganze Saison lang. Die tägliche Devise lautet: „Eat. Work. Party. Sleep. Repeat“. Daran muss man sich gewöhnen! Wenn Überstunden kein Fremdwort für dich sind, bist du bestens vorbereitet.

 

Tafelschild mit Never give up

 

… geruchsunempfindlich?
Ein Gemisch aus abgestandener Luft, schwitzenden Menschen im Skianzug, Bier und Zigaretten – dein Geruchssinn wird als Barkeeper in der Après-Ski-Hütte ganz schön auf die Probe gestellt. Da helfen die wenigen frisch parfümierten Gäste auch nicht mehr. Wenn du unangenehme Gerüche abkannst – hervorragend!

… zuverlässig?
Gerade in der Wintersaison, wenn die Touristen aus aller Welt zu Besuch nach Österreich kommen, um Ski fahren und snowboarden zu gehen, ist das Arbeitsaufkommen enorm. In diesen Zeiten sind viele tatkräftige Hände und verlässliche Mitarbeiter gefragt. Leute, die anpacken und auch in den stressigsten Zeiten die Gäste mit einem Lächeln bedienen. Du bist so jemand? Perfekt!

 

Barista hinter der Theke

… stressresistent?
Unter Zeitdruck bringst du Höchstleistung? Du bewahrst immer einen kühlen Kopf, auch wenn alle Gäste gleichzeitig bestellen, bezahlen und plaudern wollen? Ein Kellner in der Schirmbar oder der Après-Ski-Hütte sollte sich auf jeden Fall ein dickes Fell zulegen und wissen, wie mit Stress umzugehen ist. Über kurz oder lang wirst du sonst mit der Arbeit überfordert sein.

… trinkfest?
Ob Jagertee, Feigerl, Flügerl Rot, Willi oder das kleine Zirberl. Manche Getränke sind so gefährlich wie Blitzeis. Doch du hast oftmals einfach keine Chance, wenn dich ein Gast zum Mittrinken animiert. Gut, dass es ein einige Tricks gibt, wie du Schnaps trinken kannst, ohne dabei Schnaps zu trinken (zum Beispiel mit der Schnapsattrappe). Und: Die Bergluft ist das beste Katerheilmittel! Na dann, Prost!

 

Mann mit Alkohol am Tisch liegend
… kommunikativ?
Du hast Spaß am Umgang mit Menschen? Deine kommunikative Stärke macht es dir leicht, offen gegenüber Gästen zu sein? Egal in welcher Situation – du hast immer einen coolen Spruch drauf? Super! Denn wer Angst hat, mit fremden Menschen zu reden, ist für den Job eher ungeeignet.

 

Marktstand mit Mitarbeiter und Gästen

 

… plumpe Anmachen gewohnt?„Ich muss ein Lichtschalter sein. Jedes Mal, wenn ich dich sehe, machst du mich an“ oder „Kannst du mir deine Telefonnummer geben? Ich habe meine verloren“ – diese Klassiker der Anmachsprüche sind dir geläufig, und du weißt sie gekonnt, aber höflich abzuwehren? Wenn der Alkoholpegel steigt, fällt die Hemmschwelle in Flirtoasen wir der Schirmbar. Sei also darauf eingestellt!

… körperlich fit?
Saisonarbeit ist kein Zuckerschlecken. Es ist körperlich anstrengende Arbeit. Du bist rund um die Uhr auf den Beinen, bis zu zehn Stunden am Tag. Da ist körperliche Fitness gefragt!

 

Langhantel und Beine

 

… teamfähig?
Teamwork ist in diesem Job ein absolutes Muss! Tag und Nacht arbeitest du unter enormem Druck, um die Gäste mit Essen, Getränken und dem ein oder anderen Gespräch zu versorgen. Da muss ein Zahnrad reibungslos ins andere greifen. Reibereien sind Fehl am Platz, Eigenbrödler sowieso. Aber die harte Saisonarbeit schweißt zusammen. Nicht selten entstehen echte Freundschaften.

Du konntest alle Fragen mit „Ja“ beantworten? Glückwunsch! Du bist der geborene Wintersaison-Arbeiter! Dann check gleich mal die aktuellen HOGASTJob Saison-Jobs für Servicekräfte!

Kommentare

Kommentare