Jobwechsel? Darum ist es gut, einen bunten Lebenslauf zu haben.

Jobwechsel, Jobausschreibung

Unsere Aufgabe für dich: Zähle mal nach, wie viele deiner Freunde seit dem Abschluss ihrer Ausbildung noch im gleichen Job sind! Na, auf wie viele kommst du? Wahrscheinlich eher in der Generation deiner Eltern oder Großeltern oder jene, die sich um den Familienbetrieb kümmern. Hast du selbst schon über einen Jobwechsel nachgedacht? Dieser Artikel soll dich einfach zum Nachdenken über deine aktuelle Jobsituation anregen.

Erweitere deinen Erfahrungsschatz

Nicht jedem von uns ist es „vergönnt“ mit 14 Jahren den Ausbildungsweg einzuschlagen, den wir dann unser Leben lang beschreiten. Nimm dir ruhig Zeit herauszufinden, was du beruflich in deinem Leben machen möchtest. Und wie findest du das am besten raus? Durch Ausprobieren! Schreibe dir eine Liste mit Jobs und unterschiedlichen Berufen, die dich interessieren und in denen du dir auch vorstellen kannst, langfristig zu arbeiten. Nimm dir daraufhin etwas Zeit und absolviere genau in diesen Jobs Praktikas. Und danach erstelle die Liste nochmal. Du wirst staunen, wie sehr sich die Liste verändern wird, denn nur, wenn du etwas getan hast, weißt du, ob es dir gefällt oder nicht?

Erstelle deine 2-Do-Liste für deinen Jobwechsel!

Sogenannte „Ausreißer“ kann sich jeder leisten

Ein Jahr in einer anderen Branche arbeiten oder warst du auf Weltreise unterwegs? Auch das kann sich positiv auf denen Lebenslauf auswirken. Du musst es nur richtig verpacken. Und auch jeder Personalmanager wird verstehen, dass man entweder eine Auszeit braucht oder eine andere Branche ausprobieren möchte. Punkte bei deinem nächsten Bewerbungsgespräch mit deinen unterschiedlichen Erfahrungen, die du gesammelt hast und die du nun in deine neue Anstellung einbringen kannst.

Ein bunter Lebenslauf wird auch von Personalabteilungen positiv gesehen

Ein Jahr im Service, 3 Monate Praktikum in der Küche und fünf Monate an der Rezeption. Jeder, der schon mehr als ein oder zwei unterschiedliche Jobs gesehen hat, der bringt Vorteile mit. Sollte dein Gegenüber dies nicht so sehen, dann weise auf deine Vorteile hin.

Denn dein Lebenslauf zeigt auch, dass du folgende Punkte erreicht hast:

  • Erfahrung: In unterschiedlichen Jobs sammelst du unterschiedliche Erfahrungen, die dir auch nach Ende des Arbeitsverhältnisses niemand mehr nehmen kann. Du hast einiges gesehen und auch mit unterschiedlichen Charakteren gearbeitet. Das prägt und formt deinen eigenen Arbeitsstil.
  • Flexibilität: Durch deine Erfahrung bist du flexibel und kannst dich auf neue Situationen in kürzester Zeit einstellen. Davon profitierst du, dein neuer Arbeitgeber und auch deine neuen Kollegen.
  • Geerdet in Person und Job: Du hast schon einiges gesehen, deswegen kann dich nichts so schnell umhauen. Du bleibst die Ruhe in Person, auch wenn es stressig wird.

Jobwechsel – wann ist die beste Zeit dafür?

Wir sagen jederzeit! Frage dich, warum du in deinem aktuellen Job nicht mehr glücklich bist. Kann die Situation durch ein Gespräch mit deinem Vorgesetzen gerettet werden oder denkst du bereits über Kündigung nach? Sprich mit einer Person, der du vertraust darüber.

Job suchen und neuen Job finden

Einen neuen Job zu finden, muss nicht unbedingt zur schwierigen Aufgabe werden. Hier geben wir die Tipps, wie du dich am besten bei hogastjob registrieren kannst. Wir haben viele offenen Stellen online, die mit neuen motivierten Kräften besetzt werden wollen.

Bist du einer davon?

Laura Hermann

Online-Redakeurin für hogastjob, ist immer auf der Suche nach interessanten Stories aus der Hotel- und Tourismusbranche. Mag Essensfotos auf Instagram, das Salzkammergut und Motivations-Memes.

weitere Beiträge

Kommentare

Kommentare