Der Probetag – eine Herausforderung für beide Seiten

Probetag in der Gastronomie

Wir geben dir Tipps, wie du am Probetag überzeugst

Gratuliere, du wurdest zu einem Probetag eingeladen. Das Gespräch hat gut geklappt und der Betrieb ist von dir begeistert. Und klar, keine andere Branche wie die Gastronomie lebt von großartigen Macher-Typen. Beweise an diesem Tag, dass du genau der richtige bist und dass du es drauf hast.

Keine Angst, der Probetag ist keine Prüfung und auch nichts unübliches. Du kannst dich beweisen und zeigen, dass du engagiert bist und Spaß an der Arbeit hast. Keine Sorge, niemand wird dich sofort ins kalte Wasser schmeißen oder dir Verantwortung übertragen.

Tipps für deinen Probetag:

Sei motiviert und fit: 

Gehe am Abend davor etwas früher schlafen und achte auf deine Ernährung. Du wirst deine Energie und dein Konzentrationsvermögen am nächsten Tag brauchen.

Führe Aufträge aus: 

Erledige Aufgaben, die dir an deinem Probetag gestellt werden, auch wenn sie dir manchmal etwas einfach vorkommen. Aber genau aus diesem Grund wurdest du eingeladen, um zu zeigen, wie du an bestimmte Aufgaben herangehst. Musst du servieren, nimm nur soviel, wie du sicher tragen kannst.

Komme pünktlich: 

Fünf Minuten vor Vereinbarung sind perfekt. Checke einfach am Vorabend den Weg nochmal durch, stelle dir deinen Wecker um 15 Minuten früher und plane mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln einfach etwas Extra-Zeit ein.

Sei zu allen freundlich: 

Behandle jeden neuen Kollegen gleich. Antworte auf die Fragen, die dir gestellt werden, höflich, klar und deutlich.

Lerne konstruktives Feedback zu geben: 

Am Ende des Tages wird dich dein neuer Vorgesetzter um ein kurzes Gespräch bitten und dich mit Sicherheit fragen, wie dir dein Probetag gefallen hat. Und mehr als ein kurzes „Gut“ sollte dann schon drin sein.

Laura Hermann

Online-Redakeurin für hogastjob, ist immer auf der Suche nach interessanten Stories aus der Hotel- und Tourismusbranche. Mag Essensfotos auf Instagram, das Salzkammergut und Motivations-Memes.

weitere Beiträge

Kommentare

Kommentare