Quereinsteiger aufgepasst!

So ein Branchenwechsel ist nicht immer leicht. Oftmals müssen sich Quereinsteiger in der Gastronomie und Hotellerie auf völlig neue Tätigkeiten und Arbeitsbedingungen einstellen. Dabei bringen sie aber auch schon einiges an Erfahrungen mit. Das HOGASTJOB-Team verrät dir, welche das beispielsweise sind. Warnhinweis: Achtung Sarkasmus!

Diese Jobs bieten beste Voraussetzungen für den Branchenwechsel

Hast du dich schon einmal gefragt, ob du für einen Jobwechsel geeignet wärst? Egal, ob Mathe-Lehrer, Friseur, Kindergärtner oder Krankenpfleger: Einige deiner Fähigkeiten kannst du bestimmt auch super in der Hotellerie und Gastronomie anwenden.

Finde heraus, mit welcher beruflichen Erfahrung du in welchem Gastro-Job punkten kannst!

Anmerkung der Redaktion: Unten genannte Beispiele dienen nur der humoristischen, beispielhaften Verdeutlichung von Parallelen zwischen den Jobs. Sie entsprechen natürlich nicht (immer) der Realität!

Du bist Mathe-Lehrer? Dann werde Servicekraft!

• Die kniffligsten Rechnungen sind ein Kinderspiel für dich? Dann bist du bestens gewappnet für die Poltergruppe, in der jeder gerne seine eigene Rechnung bezahlen möchte. (Auch wenn die lieben Gäste bereits so angeheitert sind, dass sie selbst nicht mehr wissen, was sie eigentlich konsumiert haben …)
• Aufmüpfige Teenager, Elternabende und ein Direktor, der dir andauernd erklärt, wie du deinen Job zu erledigen hast: Das hast du alles schon hinter dir? Dann kann auch im Umgang mit den Gästen und dem Oberkellner nicht mehr viel schiefgehen.
• Das Besteck im rechten Winkel und die Serviette ein perfektes gleichschenkeliges Dreieck? Das beherrschst du!

Du bist Friseur? Dann werde Koch!

• Waschen, trocknen, schneiden und das alles im Akkord? So schön gewaschen und fein säuberlich geschnippelt wurde das Gemüse noch nie, wie von dir …
• Ein Auge für Farben, Kreativität und ordentlich Fingerspitzengefühl: Das braucht es nicht nur für die schönsten Frisuren und Hairstyles. Du bist bestimmt auch beim Anrichten der Teller virtuos!
• 15 Minuten hier, 20 Minuten da: Wer die Einwirkzeiten der Haarfarbe bei unterschiedlichen Kunden immer im Blick hat, schafft auch das Zeitmanagement in der Küche.
• Egal, ob Chef des Friseursalons oder Küchenchef, der dir ständig im Nacken sitzt: Du weißt, wie du mit Cholerikern umzugehen hast.

Du bist Kindergärtner? Dann werde Rezeptionist!

• Im Umgang mit quengelnden, nörgelnden Zeitgenossen kennst du dich bereits bestens aus. Gästebeschwerden, weil das Kissen einen Deut zu weich ist? Da bleibst du die Ruhe in Person.
• Du weißt, wie man jemandem beibringt, bis drei zu zählen. Unstimmigkeiten bei der Room-Service-Rechnung? Das rechnest du dem Gast mit links noch einmal vor.
• Im Management von kleinen Gruppen, in denen eigentlich sowieso jeder macht, was er will, bist du Experte? Dann ist das Koordinieren von Housekeeping und Service sicher auch kein Problem für dich.

Du bist Krankenpfleger? Dann arbeite im Housekeeping!

• Du bist es gewohnt, alles sauber und steril zu halten? Dann werden bei dir auch die Zimmer blitzeblank sein.
• Ein Haar am Waschbeckenrand oder ein abgeknipster Zehennagel am Teppich? So etwas wie Ekel kennst du seit deiner Arbeit im Krankenhaus eigentlich nicht mehr. Gehört eben alles zum Job …
• Wer schon einmal ein Krankenhausbett geschoben hat, der hat auch genug Muskeln für den Putzwagen. Du manövrierst ihn gekonnt im Slalom um Blumentöpfe, Gäste oder in den Lift hinein? Perfekt!

 

Aber nun mal Spaß beiseite: Du denkst ernsthaft über einen Branchenwechsel ins Hotel- und Gastgewerbe nach? Dann überleg dir, welche Fähigkeiten du in deinem jetzigen Job brauchst, die auch für die Hotellerie und Gastronomie relevant sein könnten!

Als Quereinsteiger punktest du bei deinem zukünftigen Arbeitgeber am meisten, wenn du ihm deinen Mehrwert erklären kannst. Egal, aus welcher Branche du kommst: Deine Erfahrungen helfen dir sicher auch bei der Ausübung deines Traumjobs in der Gastro. Die Parallelen liegen nicht immer auf der Hand, aber du findest bestimmt einige!

Lust bekommen, zum Quereinsteiger zu werden? Dann informiere dich gleich, wie dir der Branchenwechsel am besten gelingt ! Und sieh dich auf HOGASTJOB nach passenden Stellenangeboten um!

Kommentare

Kommentare