4 Gründe, in der Gastro zu arbeiten - 2020 - Blog - Hogastjob

4 Gründe, in der Gastro zu arbeiten

4 Gründe, warum du in der Gastronomie arbeiten solltest

Einen Job in der Tourismusbranche? Ja bitte!

Zukunftsreich und vielseitig ist die Branche rund um den Tourismus. Ob Gastronomie oder Hotelbetrieb: Ein Job in dieser Branchebietet jungen Menschen die Möglichkeit, die große, weite Welt zu sehen. Man kann auf viele verschiedene Arten seine Qualifikationen ausbauen, fremde Kulturen kennenlernen und du entwickelst ganz nebenbei ein Gespür für Menschen. Welche Gründe noch dafür sprechen, in der Gastronomie Fuß zu fassen, liest du jetzt!

 

Auf Saison gehen

Ob im Bergparadies, in einer Seenregion oder in der Großstadt: Saisonkräfte werden jedes Jahr aufs Neue gesucht. Einer der größten Vorteile als Angestellter im Tourismus ist die Flexibilität. Du willst dich nicht lange an eine Arbeitsstelle binden? Kein Ding, dann werde Saisonarbeiter. Ob Winter oder Sommer: Gutes Gastro-Personal ist immer gefragt und sogar gesucht.

 

Zudem werden die Saisonmitarbeiter gut bezahlt. Sozusagen Kohle scheffeln, wo andere Urlaub machen. Vor allem in Österreich sind die Verdienstmöglichkeiten bei den Tourismusjobs in der Sommer- und Wintersaison groß. So können Servicemitarbeiter oder auch Rezeptionisten schnell einmal bis zu 3.000 Euro brutto pro Monat verdienen. Und dabei ist das Trinkgeld noch gar nicht miteingerechnet!

 

Als Koch ist sogar noch mehr drin. Die Touristen strömen im Winter wie auch im Sommer nach Österreich und lassen jede Menge Geld im Land. Das wird an die Mitarbeiter weitergegeben. Somit gibt es neben einem Top-Gehalt auch attraktive Prämien. Einziges Manko: Als Saisonmitarbeiter musst du dich von einem Acht-Stunden-Tag verabschieden.

 

Absolutes Plus: In vielen Hotels- und Gastronomiebetrieben ist Kost und Logis für die Mitarbeiter gratis! Das heißt: Für Wohnen und Essen brauchst du keinen Cent auszugeben. Genieße das Leben und füttere dein Sparkonto.
 


Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Klingt verführerisch – und ist tatsächlich die Wahrheit. Du hast die Möglichkeit, als Gastro-Mitarbeiter in den schönsten Gegenden zu arbeiten und in deiner Freizeit die Region zu erkunden. Kost und Logis werden dir meist vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt – somit kannst du dein hart verdientes Geld gerne für deinen Freizeitspaß einsetzen. Worauf wartest du noch? Ab auf die Bretter, ins kühle Nass oder hoch in die Berge: Ganz egal, welche Aktivität dir mehr Spaß macht, genieße deine Freizeit in vollen Zügen.

 

Übrigens: Viele der Hotels bieten ihren Mitarbeiter einige „Goodies“ an. Das können ermäßigte Skitickets sein, der Zutritt zum hauseigenen Wellnessbereich oder die Möglichkeit, Massage-Behandlungen zu genießen. Erkundige dich und lass dich nach Strich und Faden verwöhnen!
 


Langeweile? Nicht in der Gastro-Branche!

Tag ein, Tag aus immer dieselbe Tätigkeit, dasselbe Prozedere – und nach einer Weile ödet dich alles an? Nicht in der Tourismusbranche. Kein Tag ist wie der andere. Natürlich sind die Arbeitsschritte zum Großteil täglich die gleichen, dennoch müssen sie angepasst werden. Jeder Gast ist anders und verlangt auch andere Fähigkeiten von den Angestellten. Spontaneität, Raffinesse und ein Gespür für Menschen sind dafür unerlässlich.

 

Außerdem lernst du jeden Tag neue Menschen kennen, führst unterhaltsame und interessante Gespräche und erweiterst somit deinen Horizont. Auch im Team hast du die Gelegenheit neue, junge Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Aus der ganzen Welt kommen die Gäste und Mitarbeiter in die Tourismus-Hotspots. Wer weiß, wohin es dich noch verschlägt, wenn du dir ein gutes Netzwerk aufbaust.
 


Die Gastronomie und ihre Karrieremöglichkeiten

Ob bei internationalen Top-Adressen in der Hotel- und Restaurantbranche zu arbeiten oder in einem kleineren Betrieb die Karriereleiter hinaufzuklettern: Du hast viele Möglichkeiten. Kaum eine andere Branche als der Tourismus bietet die Gelegenheit, sich einen Namen als Kochkoryphäe oder Spitzenkellner zu machen. Nebenbei entwickelst du dich zum Teamplayer, eignest dir interkulturelle Kompetenzen an und hast jeden Tag mit Menschen aus der ganzen Welt zu tun. Nutze diese Optionen, ziehe daraus deinen ganz persönlichen Vorteil und klettere die Karriereleiter nach oben.

 

Du hast nun richtig Lust, dir einen Job in der Gastronomie und Hotellerie zu suchen? Auf die Plätze, fertig, los!

Neueste Blogbeiträge

Zu allen Blogbeiträgen