First Steps: So findest du deinen Traumberuf ... - 2021 - Blog - Hogastjob

First Steps: So findest du deinen Traumberuf ...

…, wenn du noch keine Ahnung hast, was du machen möchtest!

„Eins, zwei oder drei – okay, ich bin mit dabei!“ Koch, Kellner, Rezeptionist oder doch lieber Wellness-Mitarbeiter?

Die Auswahl ist groß in Sachen Jobs in der Hotellerie und Gastronomie. Da kann die Entscheidung schon einmal schwerfallen. Bei dir steht die Berufswahl kurz bevor, aber du weißt noch gar nicht so recht, was du eigentlich machen möchtest? Keine Sorge – HOGASTJOB hat ein paar hilfreiche Tipps zur Berufsfindung für dich.

 

Tipp 1: Finde heraus, was dir liegt!

Die Tage bis zum Schulabschluss sind schon so gut wie gezählt? Dann solltest du dir unbedingt Gedanken machen, wo die Reise hingehen soll. Vielleicht hast du intuitiv schon eine ungefähre Richtung im Blick. Wenn nicht, dann helfen dir diese Anhaltspunkte bei der Eingrenzung:

Interessen, Hobbys und Lieblingsfächer: Was macht dir am meisten Spaß? Welche Hobbys hast du? Arbeitest du gerne mit anderen Menschen? Oder beschäftigst du dich lieber mit dem Computer? Bist du Teamsportler oder Wettkampfathlet? Bist du gerne kreativ? Lernst du gerne neue Fremdsprachen? Auch deine Lieblingsfächer in der Schule können Aufschluss darüber geben, welche versteckten Talente in dir schlummern. Noten sind aber nicht ausschlaggebend – ebenso wenig, ob du bestimmte Lehrer magst oder nicht!

Charaktereigenschaften: Bist du eher extrovertiert und aufgeweckt oder introvertiert und gelassen? Packst du gerne mit an oder tüftelst du lieber an einer Lösung? Bist du die Ruhe in Person oder bringen dich andere schnell auf die Palme? Oftmals hilft es auch, sich eine zweite Meinung einzuholen: Wie würden dich deine Freunde oder Familie einschätzen? Fremdwahrnehmung und Eigenwahrnehmung unterscheiden sich bekanntlich manchmal …

Gesundheitliche Faktoren: Hast du Allergien oder gesundheitliche Einschränkungen? Kommt ein Beruf, in dem du stundenlang auf den Beinen bist, in Frage? Wäre eine Tätigkeit, bei der du Kontakt mit bestimmten Lebensmitteln oder Chemikalien hast, überhaupt möglich? Diese Fragen solltest du dir unbedingt vorab stellen und gegebenenfalls mit einem Arzt Rücksprache halten.

 

Du kommst alleine nicht mehr weiter? Dann findest du online eine Vielzahl an Tests, die dich bei der Berufsfindung unterstützen können. Sieh dir zum Beispiel das #halloimtourismus Onlinequiz der HOGAST-Lehrlingsinitiative an, oder den Berufsinteressentest der Arbeiterkammer! Falls es an deiner Schule eine Berufsberatung gibt, solltest du diese unbedingt nützen. Berufsschulen sind auch eine gute Anlaufstelle in Sachen qualifizierte Beratung.

 

Tipp 2: Informiere dich über die Optionen!

Du hast die möglichen Berufe schon ein bisschen eingegrenzt? Dann wird es Zeit für Konkreteres. Am besten du informierst dich online über alle Berufe, die in Frage kommen. Tipp: Einen Überblick über die gängigsten Berufe und Karriereaussichten im Hotel und in der Gastro findest du im HOGASTJOB-Karrierecheck oder auf der Website der #halloimtourismus-Initiative . Messen und Informationsveranstaltungen sind ebenfalls gute Gelegenheiten, um mehr Input zu erhalten. Manche Betriebe oder Berufsschulen bieten zudem Tage der offenen Tür an.

a young female chef is trying hard to find another cuisine as good as hers

 


Tipp 3: Probiere alles aus, wozu du Gelegenheit hast!

Schnuppertage, Betriebspraktika, Ferialjobs oder Nebenjobs: Sie alle haben gemeinsam, dass sie einen einmaligen Einblick in den zukünftigen Berufsalltag bieten. Nichts geht über praktische Erfahrung und hautnahes Dabeisein! Welche Arten von Praktika du im Hotel- und Gastgewerbe machen kannst, verraten wir dir übrigens demnächst …

Schon gewusst? Auf HOGASTJOB findest du jede Menge spannende Praktikumsstellen. Durchklicken und gleich bewerben!

 

Wie soll’s nun weitergehen?

Die ersten Arbeitserfahrungen hast du bereits gesammelt, und du bist dir sicher: Ein Job in der Gastro oder im Hotelgewerbe soll es sein! Dann steht einer Lehre nichts mehr im Weg … Falls du später doch studieren möchtest oder du dir noch nicht ganz sicher bist, ist vielleicht die Lehre mit Matura genau das Richtige für dich.

Neueste Blogbeiträge

Zu allen Blogbeiträgen