HOGASTJOB-Stylingtipps für Service und Gastro - 2023 - Blog - Hogastjob

HOGASTJOB-Stylingtipps für Service und Gastro

Der erste Eindruck in Service und Rezeption – besonders wichtig

Wusstest du, dass du nur sieben Sekunden Zeit hast, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen? Als Rezeptionist:in oder Servicefachkraft bist du das Aushängeschild des Betriebes und besonders nahe an den Gästen. 

Übrigens: Der erste Eindruck gilt auch im Bewerbungsprozess. Du brauchst Unterstützung dabei? Wir haben die wichtigsten Informationen zu Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch für dich zusammengefasst.

6 Styling-Tipps für Rezeptionist:innen und Servicekräfte

Natürlich ist das richtige Styling stark abhängig davon, in welchem Hotel oder Restaurant du arbeitest. Wir haben die wichtigsten Tipps für dich zusammengetragen, wie du generell garantiert nichts falsch machen kannst. 

1. Dresscode im Service und an der Rezeption

Kleider machen Leute – dieses Sprichwort mag klischeehaft klingen, aber es steckt definitiv ein Fünkchen Wahrheit dahinter. Um im Job stets einen positiven Eindruck zu machen, solltest du auf folgende Dinge achten:

  • Passform wie angegossen: Du solltest unbedingt sicherstellen, dass deine Kleidung sitzt. Denn nichts ist nerviger, als ständig an der Bluse herumzupfen zu müssen.
  • Sauberkeit ist ein Muss: Kleidung sollte stets frisch gewaschen und gut gebügelt sein. Absolutes No-Go: zerknitterte oder befleckte Kleidung, wenn du mit Gästen arbeitest. 
  • Fehlerfrei: Deine Lieblingshose hat schon fast durchsichtige Stellen? Es wird Zeit, Abschied zu nehmen. Ein Knopf klammert sich mit letzter Kraft an deinem Jackett fest? Hilf ihm doch!

2. Hände im Fokus – in Gastronomie und Hotellerie 

Du servierst den Gästen die Speisen oder gibst ihnen die Zimmerschlüssel: Worauf liegt der Fokus? Richtig – auf deinen Händen. Du solltest ihnen daher die Extraportion Pflege geben, die unabdingbar ist. 

  • Trockenen Händen vorbeugen: Sie fühlen sich unangenehm an und wirken unschön. Am besten hast du daher immer eine reichhaltige Handcreme griffbereit.
  • Gepflegte Fingernägel: Achte darauf, dass deine Nägel nicht zu lang, stets sauber und ordentlich sind!
  • Nagellack-Fan? Du musst nicht auf deine geliebte Nail-Art verzichten. Wähle jedoch lieber dezente Farben, die du sauber und gekonnt aufträgst.

3. Natürlich strahlen: Dezentes Make-up für Rezeption und Service

Weniger ist mehr, wenn es um Make-up geht! Mit dem richtigen dezenten Make-up strahlst du Frische und Professionalität aus. Setze auf neutrale Farben und trage es sparsam auf, denn das ist der Schlüssel zum perfekten Look für Rezeption und Service.

4. Bye bye Bad-Hair-Days: Hairstyling für Servicekräfte und Rezeptionist:innen

Stehen dir die Haare zu Berge? Greif zum Kamm und style sie – denn gut frisiert arbeitet es sich gleich viel besser!

Ein exakt gebundener Pferdeschwanz ist stylish und bewirkt, dass deine Haare während der Arbeit aus dem Gesicht bleiben. Bei Kurzhaarfrisuren kannst du gerne zum Gel greifen. Aber wie so oft: Weniger ist mehr.

Übrigens: Auch ein Bart benötigt Pflege. Regelmäßiges Trimmen ist notwendig, um einen gepflegten Look zu erzielen.

5. Schlichte Accessoires: das gewisse Etwas für deinen Look 

Accessoires verleihen deinem Outfit eine persönliche Note und bringen Individualität zum Ausdruck – ganz im Trend der Zeit. Dennoch solltest du darauf achten, eher dezente Schmuckstücke zu wählen. Damit setzt du Akzente, ohne zu übertreiben.

6. Selbstbewusstes Auftreten als Styling-Geheimnis im Service und an der Rezeption

Deine Ausstrahlung und ein professionelles Auftreten sind wohl die wichtigsten Styling-Elemente. Wir haben die wichtigsten Tipps für die Kommunikation mit Gästen für dich zusammengefasst.

In Österreich, Deutschland & Italien: Gastro-Jobs auf HOGASTJOB

Du hast Lust, Erfahrungen in der Hotellerie oder Gastronomie zu sammeln? Dann stöbere durch die aktuellen Stellenausschreibungen in Österreich, Deutschland und Italien! Bei uns kannst du dich auch über die besten Arbeitgeber der Branche informieren.

Neueste Blogbeiträge

Zu allen Blogbeiträgen